Schaden Ihres Fahrzeugs durch einen unabhängigen Kfz-Gutachter ihrer Wahl bewerten und festlegen lassen

 

Ein Unfall ist Zeit- und Kostenaufwändig. Der Schaden Ihres Fahrzeugs sollte stets von einem neutralen Kfz-Sachverständigen begutachtet und bewertet werden. Zu beachten ist dabei, dass man als Geschädigter nicht den von der Versicherung beauftragten Gutachter akzeptiert muss und sollte, sondern einen unabhängigen Gutachter, der neutral und objektiv handelt, wählt. Versicherungen haben eigene Gutachter oder beauftragen in der Regel Gutachter, die stets im Sinne der Versicherung handeln, bewerten und festlegen.

In einem Gutachten sollte nicht nur die Bezifferung des Schadens enthalten, sondern auch die notwendigen Reparaturen und damit verbundenen Kosten. Ebenso auch der Restwert, der Wiederbeschaffungswert, die Wertminderung und auch der Nutzungsausfall. Für die Erstellung eines Unfall-Gutachtens benötigt man in der Regel nur wenige Tage.

Das Unfall-Gutachten sorgt für Rechtssicherheit und hat bei Gericht Bestand, wobei Sie auf jeden Fall das Gutachten vorher durchlesen sollten. Wurden sämtliche Sonderausstattungen eingetragen? Dies kann bei einem Totalschaden von großer Wichtigkeit sein, da es den Wert Ihres Fahrzeugs erhöht! Sollte Ihr Fahrzeug immer in einer Markenwerkstatt gewartet worden sein, so legen Sie dem Gutachter das Service- bzw. Scheckheft vor, damit er die Stundenverrechnungssätze Ihrer Markenwerkstatt dem Gutachten zugrunde legen kann.

 

Unfall-gutachten für eine optimale Kostenkontrolle

 

Welche Daten enthält ein Gutachten.

  • Anspruchsteller
  • Unfallgegner – Versicherung
  • Fahrzeugdaten
  • Serien bzw. Sonderausstattungen
  • Zustand des Fahrzeugs
  • Reparatur-Ablauf
  • Kosten – Arbeitslohn, Lackierung, Lackierung
  • Reparierte und nicht reparierte Vorschäden
  • Neupreis
  • Wiederbeschaffungswert vor dem Unfall
  • Restwert
  • Nutzungsausfall – Reparaturdauer
  • Bilder vom beschädigten Fahrzeug

Das Gutachten kann als Grundlage genutzt werden für Wertminderung, Folgeschäden, Abschleppkosten, Mietwagenkosten und Anwaltskosten. Ebenso dient es auch als Beweis für das Gericht. Ein Unfall-Gutachten kann für verschiedene Fahrzeuge wie PKW, LKW, Mofa, Anhänger oder aber auch Motorräder erstellt werden. Mit ACTIV Kfz-Gutachten haben Sie Ihren freundlichen, kompetenten und unabhängigen Gutachter, der stets für Sie ACTIV wird. Wir begleiten Sie während der gesamten Regulierungszeit.

Haben Sie Fragen, so werden Sie ACTIV und rufen uns an.